Autor-Archiv

Zeit, um Panfu zu kämpfen!

+++Damit ihr länger Zeit zum Abstimmen habt, wird dieser Artikel auf der Startseite oben gehalten – neue Artikel erscheinen immer direkt darunter – würde mich freuen, wenn möglichst viele abstimmen würden. Danke! 🙂 +++

Liebe Blogbesucher,

 

nachdem es in letzter Zeit auf Panfu kaum noch neue Abenteuer gibt, alte Abenteuer sehr oft wiederholt werden, nur noch extrem selten Blogeinträge verfasst werden und dieses Jahr an Ostern nicht einmal Benny Bunny, der Osterhase vorbeikam, müssen wir leider erkennen, dass Panfu immer weiter abbaut. Grund dafür ist vermutlich, wie ich in einem anderen Artikel bereits erwähnt habe, dass sich das Panfu-Team immer mehr auf Apps spezialisiert. Ich finde es zwar einerseits gut, dass sie mit der Zeit gehen, finde es aber andrerseits auch sehr schade, dass sie Panfu, das erste Spiel des Unternehmens, mit dem sie ja quasi groß geworden sind, jetzt so links liegen lassen. Ich wäre bereit dazu, um Panfu zu kämpfen und wäre sogar bereit, eine Petition dafür anzulegen (zur Info: Petition ist eine Unterschriftensammlung. Bei Online-Petitionen wird von den Teilnehmern meist nur der Name, die E-Mailadresse und bestenfalls noch das Land, in dem sie leben, gefragt – ihr müsstet also nicht viele persönliche Daten angeben, es geht nur darum, zu sehen, wie viele Leute ein bestimmtes Thema, in diesem Fall der Erhalt von Panfu, beschäftigt.), aber alleine kann ich da natürlich nicht viel bewirken. Und bevor ich mir nun die Mühe mache, eine Website dafür zu suchen und dann so eine Petition anlege, würde ich euch erst einmal hier fragen: Haltet ihr sowas für sinnvoll? Und würdet ihr auch online unterschreiben? Stimmt doch bitte in der folgenden Umfrage darüber ab und schreibt, wenn ihr wollt, eure Meinung dazu in die Kommentare. 🙂 Danke!

 

 

 

LG, eure Karo

Comments (8) »

Frohe Ostern! + gescheitertes Osterfest auf Panfu

Liebe Blogbesucher,

 

ich hoffe, ihr hattet ein schönes Osterfest, auch wenn das Wetter in Deutschland nicht überall geeignet war, um Osternester im Garten zu verstecken. Was Ostern auf Panfu angeht, war ich wirklich total enttäuscht: Es gab dieses Wochenende kein einziges Anzeichen auf irgendwelche Ostergeschenke: Kein Benny Bunny, keine Ostereierschnitzeljagd, ja, nichtmal ein Blogartikel mit ein paar Ostergrüßen!! Das ist wirklich das erste Mal seit meinen 6 Jahren, in denen ich nun schon auf Panfu angemeldet bin, dass es keinerlei Osteraktion gab! Ich verstehe wirklich nicht, was los ist. Ich habe an das Panfu-Team vor ein paar Tagen in der Support-Rubrik eine Mail geschickt, jedoch im Gegensatz zu früher, wo sie oft meine Mails beanwortet haben, nichts zurück bekommen. 😥

Eine mögliche Antwort auf die Frage vieler Pandas, warum Panfu so abgebaut hat, könnte man auf der Startseite von www.goodbeans.de, also auf der Website der Firma des Panfu-Teams, finden. Dort werben sie nämlich immer mehr für ihre Apps, Panfu wird meist nur am Rand erwähnt und von Oloko ist schon nirgends mehr die Rede. Ich verstehe ja, dass Apps jetzt immer wichtiger werden, weil Smartphones in der heutigen Medienwelt immer mehr in den Vordergrund rücken, und finde es auch cool, dass das Panfu-Team auch Apps produziert, aber wollen wir es uns wirklich gefallen lassen, dass deshalb unser geliebtes Panfu zerstört wird?

Ich werde gleich noch einen Artikel anlegen, in dem ich eine Umfrage bezüglich diesen Themas mache.

 

LG, eure Karo

Comments (2) »

Panfu baut immer weiter ab :'(

Liebe Blogbesucher,

 

da ich nun endlich 2 Wochen Osterferien habe, in denen ich zwar auch viel für die darauffolgenden Klausuren lernen muss, aber hoffentlich trotzdem wenigstens ein paar freie Stunden für meinen Blog finden werde, dachte ich mir, ich schaue nach einiger Zeit endlich mal wieder auf Panfu vorbei. Was ich eigentlich erwartet habe war, dass ich vieles verpasst habe, es nun viele neue Abenteuer gibt, vielleicht sogar einen neuen Raum, seitenweise neue Klamotten und Möbel… so etwas eben. Doch als ich ein paar Artikel im Panfu-Blog las, was ich ja eigentlich immer mache, bevor ich mich einlogge, war ich richtig enttäuscht: Ihren letzten Beitrag hatten Max und Ella vor über einem Monat veröffentlicht, und in den ca. 3 Monaten, in denen ich jetzt wegen Schulstress etc. inaktiv war, sind gerade mal 2 Blogseiten mit Artikeln gefüllt worden. Auch sonst hat sich auf Panfu nicht viel getan: Das Schloss war zwischenzeitlich mal eingefroren, man kann einige alte Abenteuer wieder spielen, es gibt neue Playercardhintergründe und neue Mützen. Klar, dass sind jetzt natürlich schon alles erfreuliche Dinge – besonders die Tatsache, dass man alte Abenteuer wieder spielen kann, hat mich sehr gefreut – aber mal ehrlich: Ist das alles, in 3 Monaten??!?! Ich erinnere mich an Zeiten, vor ca. 2 Jahren, da war ich im Sommer 2 Wochen weg und als ich wiederkam hatte sich soo viel verändert, dass man Panfu kaum wiedererkannte: Ich hatte mindestens 2 Abenteuer verpasst und im Blog waren ca. 4 Seiten vollgeschrieben, sodass ich damals schon fast eine Stunde benötigt hatte, um alle Artikel nachzulesen… Was ist nur aus Panfu geworden? 😥 Ich hatte vor ein paar Monaten, als es ja auch schon auffiel, dass alte Abenteuer oft wiederholt werden, ja schonmal eine Mail ans Panfu-Team geschrieben, aber leider mit wenig Erfolg.. Ich erinnere mich daran, dass sie mir einfach geschrieben hatten, dass die Panfu-Mitarbeiter weiter täglich daran arbeiten, dass Panfu uns weiterhin Spaß macht und auch immer schöner wird… Aber ganz ehrlich, wir müssen uns doch wohl alle eingestehen, dass es bei weitem nicht mehr so viel dort zu erleben gibt wie früher, oder? Wie seht ihr denn das Ganze? Habt ihr eine Idee, was man machen könnte? Oder wisst ihr, warum es so weit gekommen sein könnte? Teilt eure Ideen und Meinung gerne in den Kommentaren mir und anderen Pandas mit! 🙂

 

LG, eure Karo

P.S.: Da es ja jetzt wieder, wie oben schon erwähnt, einige alte Abenteuer zu spielen gibt, werde ich für diese in den nächsten Tagen dan natürlich noch die Rätsellösungen hinzufügen. Wer das nicht erwarten kann und trotzdem schonmal spielen möchte, kann sich hier die Lösung vom Puzzle von „Big Foot“ anschauen. Viel Spaß! 😉

Leave a comment »

Heute ist Earth Hour!

Liebe Blogbesucher,

 

ich weiß, ich habe mich schon seit Ewigkeiten nicht mehr gemeldet… Ich bin ja wie ihr wisst gerade in der Oberstufe, und Schule ist wirklich total stressig: Wir schreiben ständig Klausuren, müssen Referate halten, haben soooo unendlich viel zu lernen… Ich sitze jeden Tag bis ca. Nachts um 1 Uhr an den Hausaufgaben, falle dann todmüde ins Bett und muss morgens wieder früh raus, an den Wochenenden lerne ich auch fast beide Tage durch und leider sehen auch die Ferien nicht viel anders aus. Und als ob das nicht alles schon genug wäre, bin ich zum Halbjahr wieder zu meinem Papa zurück gezogen. Zum einen, weil ich mich viel mit meinem Stiefvater gestritten habe, aber auch, weil ich an der Schule, an die ich jetzt gegangen war, während ich bei meiner Mama wohnte, Schwierigkeiten mit einigen Lehrern hatte. Was diese beiden Probleme angeht, geht es mir hier jetzt zwar schon besser, aber leider sind die Schüler hier verschieden weit mit dem Stoff als wir in Puchheim waren: Während wir in Mathe schon 2 Kapitel weiter waren, muss ich in Bio und in Geo einiges nachlernen, was zusätzlich zu dem normalen Stoff, der ja sowieso schon viel zu viel ist, praktisch eigentlich unmöglich ist. Da ich im ersten Halbjahr Spanisch gewählt hatte, was es hier aber nicht gibt und weshalb ich hier jetzt wieder Französisch (das ich ursrpünglich von der 5. – 10. Klasse hatte) habe, muss ich darin auch noch eine Nachprüfung schreiben, worauf auch nicht gerade wenig zu lernen ist. Dann habe ich zurzeit noch Knieprobleme und muss deshalb ständig zum Arzt und kann nicht mehr tanzen gehen, dann noch Streit mit einigen Freunden…. Wir sind einfach alle total überlastet.

Ich hoffe ihr versteht, dass ich mich zurzeit nur so selten melde. Leider habe ich auch gar keine Ahnung, was auf Panfu gerade so los ist. Ich kann mich nicht erinnern, jemals so lange Zeit nicht gespielt zu haben. Vielleicht komme ich in den Osterferien mal wieder wenigstens hin und wieder dazu.

Trotz allem möchte ich euch gerne daran erinnern, dass heute die sogenannte „Earth Hour“ ist. Das bedeutet, dass heute in über 7000 Städten weltweit das Licht der wichtigsten öffentlichen Gebäude ausgeschaltet wird, um so ein Zeichen für den Umweltschutz zu setzen und den Leuten zu zeigen, dass es wichtig ist, Strom zu sparen. Alle Haushalten sind natürlich herzlich dazu eingeladen, auch heute Abend von 20:30 – 21:30 Uhr das Licht auszuschalten. 😉 Mehr zur Earth Hour erfahrt ihr hier: http://www.wwf.de/2014/maerz/samstag-ist-earth-hour/bl/1/listid/14365/backpid/124/

 

LG und hoffentlich bis bald, eure Karo

Leave a comment »

Frohe Weihnachten!

Liebe Blogbesucher,

endlich Weihnachten! Nur noch wenige Stunden bis zur großen Bescherung. 🙂 *-* Die einen sitzen sicherlich schon ungeduldig da und können es kaum erwarten, während die anderen noch gestresst kurz vor knapp letzte Vorbereitungen wie Geschenke verpacken, Weihnachtsessen zubereiten oder Christbaum schmücken treffen. Bei uns geht es dieses Jahr auch etwas turbulenter zu, da wir Probleme mit dem Abflussrohr in der Küche haben.. Heute früh war deswegen sogar noch ein Notdienst da, aber der hat sich nicht gerade sehr professionell angestellt, sodass jetzt alles noch schlimmer als vorher ist und man sich nicht mal mehr in der Küche die Hände waschen, geschweige denn die Spülmaschine betätigen kann. Außerdem wollte eigentlich noch meine Tante zu Besuch kommen, aber der gehts wohl nicht so gut, Übelkeit und so.. Naja, ich hoffe, dass wir letztendlich trotzdem ein schönes Weihnachtsfest haben und wünsche auch euch besinnliche, ruhige, schöne Feiertage mit euren Freunden und eurer Familie!

Frohe Weihnachten euch allen!!!

Frohe Weihnachten euch allen!!!

Ach ja, und beinahe hätte ich’s vergessen: Denkt dran, auch nochmal auf Panfu vorbeizuschauen. Der Weihnachtsmann erwartet euch nämlich mit einer Überraschung im Schloss.. 😉

 

Wenn ihr den Weihnachtsmann und seine Elfen in den letzten Tagen auch immer (oder zumindest fast immer ;) ) tatkräftig unterstützt habt....

Wenn ihr den Weihnachtsmann und seine Elfen in den letzten Tagen auch immer (oder zumindest fast immer 😉 ) tatkräftig unterstützt habt….

...wird er euch heute mit einem coolen Geschenk dafür belohnen!

…wird er euch heute mit einem coolen Geschenk dafür belohnen!

Ein Winter-Baumhaus! *.*

Ein Winter-Baumhaus! *.*

Außerdem gibt er dem wunderschönen Weihnachtsbaum im Schlosshof den letzten Schliff, indem er ihm persönlich den goldenen Stern aufsetzt. Frohe Weihnachten! :)

Außerdem gibt er dem wunderschönen Weihnachtsbaum im Schlosshof den letzten Schliff, indem er ihm persönlich den goldenen Stern aufsetzt. Frohe Weihnachten! 🙂

 

 

 

LG, eure Karo

Comments (1) »

Happy Birthday Panfu! + Helft dem Weihnachtsmann und werdet zum Elfen

Liebe Blogbesucher,

eigentlich sollte ich jetzt weiter für die Deutsch-Klausur lernen, die nächste Woche ansteht, aber heute ist ein so besnonderer Tag, dass mir fast schon nichts anderes übrig bleibt, als einen Blogartikel zu verfassen. Daher dachte ich mir, ich gönne mir mal eine kurze Pause und wünsche dem Panfu-Team hiermit ALLES ALLES GUTE ZUM 6. GEBURTSTAG!!!!!!! Jaaa, ihr habt richtig gehört, Panfu wird heute 6 Jahre alt. ♥ Und für alle Oloko-Fans gibt es natürlich auch was zu feiern, nämlich den 4. Geburtstag von Oloko. Ja, unsere beiden Lieblingsspiele haben am gleichen Tag Geburtstag, das heißt ihr dürft heute doppelt so heftig feiern. 😉 😀

Vergesst allerdings nicht, dass heute ja mit dem ersten Dezember auch der erste Tag ist, an dem ihr ein Türchen von eurem Adventskalender öffnen könnt. Auf Panfu gibt es natürlich auch eine Art Adventskalender. Dieses Jahr ist es jedoch nicht so einfach wie die letzten Male, wo ihr einfach täglich nur ins Iglo oder Schloss gehen konntet, wo ihr euer Geschenk dann einfach aus einem der Söckchen über dem Kamin nehmen konntet. Dieses Jahr, müsst ihr hart dafür arbeiten! …naja, keine Sorge, soo hart dann nun auch wieder nicht. 😀 Fest steht jedenfalls, dass der Weihnachtsmann dieses Jahr so beschäftigt ist und soo viele Kinder sooo viele Weihnachtswünsche an ihn abgegeben haben, dass er es dieses Jahr einfach nicht schafft. Und wer auf dieser Welt wäre sonst so hilfsbereit, den Weihnachtsmann zu unterstützen, wenn nicht wir Pandas? 😉

Im Schlosshof wartet ein Weihnachtself mit einem Rentierschlitten auf euch. Ja, ihr habt richtig gehört! Ein echter magischer Schlitten! Mit dem könnt ihr dann mit dem Elf zum Haus des Weihnachtsmannes am Nordpol reisen, wo eure Hilfe dringend benötigt wird. Davor stellt er sich natürlich höflicherweise erstmal vor und zeigt euch den Tannenbaum, den er im Schlosshof aufgestellt hat. Dieser soll innerhalb der nächsten Wochen nach und nach zu einem wunderschönen Christbaum werden:

Im Schlosshof wartet ein Weihnachtself auf euch...

Im Schlosshof wartet ein Weihnachtself auf euch, der euch mit zum Nordpol nehmen möchte!

....der euch mit zum Nordpol nehmen möchte!

Er hat für uns sogar einen Christbaum, der jeden Sonntag weiter geschmückt werden wird, aufgestellt….

...und schenkt jedem Panda ein Elfenkostüm, damit wir uns verkleiden und dem Weihnachtsmann helfen können!

…und schenkt jedem Panda ein Elfenkostüm, damit wir uns verkleiden und dem Weihnachtsmann helfen können!

Sobald ihr das Kostüm angelegt habt, wird er euch auf eine Reise nehmen. Der magische Schlitten ist jedoch so schnell, dass man gar nichts richtig erkennen kann und sich innerhalb von weniger Sekunden am Nordpol befindet! Sowas hätte ich auch gerne mal als normales Verkehrsmittel, zum Beispiel um in die Schule zu kommen stelle ich mir das äußerst praktisch vor. 😉

Sobald ihr euer Elfenkostüm tragt....

Sobald ihr euer Elfenkostüm tragt….

...dürft ihr in den fliegenden Schlitten einsteigen, der euch dann in null komma nichts zum Nordpol befördert.

…dürft ihr in den fliegenden Schlitten einsteigen, der euch dann in null komma nichts zum Nordpol befördert.

Dort angekommen war ich erstmal völlig sprachlos: Ich war wirklich soo schnell und soo unerwartet vor dem Haus vom Nikolaus gelandet! Verwundert war ich auch darüber, dass das Haus von außen so klein aussieht. Wenn man mal überlegt, was sich da drin alles befindet und was dort alles vor sich geht: Weihnachtselfen packen Geschenke ein, lagern diese dort bis Weihnachten, backen Plätzchen und Lebkuchen, basteln Christbaumschmuck…. Und nicht zu vergessen natürlich der Weihnachtsmann! Alle leben und arbeiten sie zusammen in diesem kleinen Häuschen am Nordpol. Unvorstellbar! Ich konnte es erst auch nicht glauben, bis ich es dann selbst gesehen hab:

 

Ich konnte meinen Augen nicht trauen: Ich war wirklich vor dem Haus des Nikolaus!

Ich konnte meinen Augen nicht trauen: Ich war wirklich vor dem Haus des Nikolaus!

Aufgeregt lief ich hinein...

Aufgeregt lief ich hinein…

...um innen den niedlichen Elfen bei ihrer Arbeit zusehen zu können!

…um innen den niedlichen Elfen bei ihrer Arbeit zusehen zu können! In einem Hinterzimmer war sogar der Schatten vom Weihnachtsmann zu erspähen.

Doch bald schon wurde auch mir eine Aufgabe zugeteilt.

Doch bald schon wurde auch mir eine Aufgabe zugeteilt.

Bei dem Minigame "", zu dem ihr über den Geschenkesack gelangt...

Bei dem Minigame „Christmas Workshop“, zu dem ihr über den Geschenkesack gelangt…

...geht es darum, Geschenke in die richtigen Säcke zu sortieren. Klickt einfach auf den Pfeil, damit das Geschenk im Sack mit der gleichen Farbe landet.

…geht es darum, Geschenke in die richtigen Säcke zu sortieren. Klickt einfach auf den Pfeil, damit das Geschenk so geleitet wird, dass im Sack mit der gleichen Farbe landet.

Es ist wirklich ein tolles Gefühl, dem Weihnachtsmann persönlich helfen zu dürfen! Vor allem, weil man ja zur Belohnung auch noch sein Adventsgeschenk erhält: 😉

Für eure Hilfe werdet ihr natürlich auch reichlich belohnt.

Für eure Hilfe werdet ihr natürlich auch reichlich belohnt.

Bis Weihnachten wird nun jeden Tag unsere Hilfe benötigt werden. Und ich könnte mir auch durchaus vorstellen, dass das Minigame bis dahin immer schwieriger wird, also wundert euch nicht, wenn ihr in den nächsten Tagen etwas mehr Zeit dafür einplanen müsst als heute. 😉 Apropos Zeit: Ich bezweifle leider, dass ich in den nächsten Tagen jeden Tag on kommen und einen Blogartikel verfassen können werde, denn ich befinde mich, was Schule betrifft, immer noch mitten in der Klausurenzeit und werde froh sein, wenn ich überhaupt meine Geschenke abholen kann. Zudem bereiten wir im Tanzen auch gerade noch eine Weihnachtsfeier vor. Aber es gibt gute Aussichten: Noch 3 Wochen bis Weihnachten, dann habe ich erstmal 2 Wochen Ferien. Da muss ich dann zwar auch lernen, aber ich denke da wird der ein oder andere Artikel schon mal drin sein. Ich wünsche euch trotzdem allen eine schöne, nicht allzu stressige Vorweihnachtszeit! ♥

 

LG, eure Karo

Comments (4) »

Antwort vom Panfu-Team auf meine Mails

Liebe Blogbesucher,

 

als ich gerade meine Mails gecheckt habe, habe ich gesehen, dass mir eine Mitarbeiterin vom Panfu-Team persönlich auf meine letzten Beschwerdenachrichten geantwortet hat:

„Hallo lieber Panda,
 
unsere Pandahandwerker arbeiten durchgehend daran, die Panfuwelt für euch noch interessanter zu gestalten. Einen Inhalt stellen dabei unsere Abenteuer dar. Da diese aber eine Menge Speicherplatz benötigen, werden neue Abenteuer nicht kurz hintereinander online gestellt, da wir sonst andere Dinge von Panfu entfernen müssten. Aber wir werden auch in Zukunft daran arbeiten, euch möglichst viele spannende Abenteuer bereitzustellen.
 
Deine Gilda
vom Panfu-Team“
 

Was haltet ihr davon? Ihr könnt eure Meinung wie immer gerne in den Kommentaren hinterlassen. 🙂 Ich persönlich finde es irgendwie schon beruhigend, dass der Speicherplatz wohl das größte Problem ist und dass das Panfu-Team offenbar bzw. hoffentlich nicht beabsichtigt, Panfu aufzugeben.

 

LG, eure Karo

Comments (2) »