Rätsellösungen

Liebe Blogbesucher,

viele Pandas haben oft Probleme mit den Rätseln aus dem Abenteuerbuch (ihr findet das Abenteuerbuch direkt unter der Levelanzeige rechts oben im Spielfeld). Deshalb spiele ich gerade alle Abenteuer nochmal durch und werde sie euch hier Schritt für Schritt erklären. Ich fange mit denen an, die nach der Bewertung im Abenteuerbuch am einfachsten sind, steigere mich dann immer mehr und berichte am Schluss von den Schwierigsten. Aber schaut erst dann nach, wenn ihr wirklich nicht mehr weiterkommt, ansonsten ist das Rätsel ja für euch gar nicht mehr spannend. Viel Spaß!

Penny und Lenny

Beschreibung: Dieses Rätsel ist echt ziemlich enfach und ihr könnt es innerhalb von einem Tag durchspielen. Es geht darin um die Liebesgeschichte zwischen Penny und dem Surfer Lenny. Das anstrengenste ist, dass ihr ständig von Ort zu Ort rennen müsst. 😀

Schwierigkeit: Level 1

Dauer: 1 Tag

So geht’s:

Das Rätsel beginnt am Karibischen Strand bei dem Surfer Lenny, der seinen Schwarm Penny sucht:

Lenny ist auf der Suche nach Penny

Sie soll also an einem Ort auf Panfu sein, wo es viele Bücher gibt. Ganz klar: Die Bücherei:

Penny ist an einem ihrer Lieblingsorte, der Bücherei

Sie ist sauer auf Lenny weil er nie auf ihre Briefe geantwortet habe. Ihr müsst zu Lenny gehen, um ihm dies mitzuteilen:

Lenny hat keine Briefe bekommen

Lenny streitet jedoch ab, dass er jemals Briefe von Penny bekommen hat.

Penny versichert, dass sie die Briefe losgeschickt hat.

Penny ist sich ganz sicher, dass sie die Briefe losgeschickt hat. Sie sagt, der Fischer am Hafen könne dies beweisen.

Der Fischer am Hafen kann das Missverständnis klären

Der Fischer kann zwar beweisen, dass Penny die Briefe in Form von Flaschenpost losgeschickt hat, jedoch sind die meisten ihrer Briefe scheinbar nicht angekommen. Er zeigt euch zum Beweis dessen einen Flaschenpost von ihr, die er in einem seiner Fischersnetze gefunden hat:

Letzte Flaschenpost von Penny an Lenny

Geht danach in die Bibliothek und zeigt Penny den Brief. Dann kann sie auch glauben, dass ihre Briefe nicht angekommen sind. Gemeinsam mit ihr müsst ihr dann zum Karibischen Strand gehen, womit ihr das Rätsel beendet.

Belohnung: Ihr könnt euch immer die Lieder von Lenny am Karibischen Strand anhören und könnt von nun an auch das Surfer-Spiel spielen.

Penny und Lenny sind ein Paar, Lenny spielt Lieder auf seiner Gitarre und ihr könnt das Surfer-Game spielen

Detektive auf Bitterland

Beschreibung: Die Insel Bitterland des bösen Zauberers Evron ist durch Paul the Kid mit Panfu verbunden worden. Gemeinsam mit Max versucht ihr, Evron zu besiegen. Ob das gut geht? Obwohl es sich sehr gefährlich anhört, ist es gar nicht so schwer iund ihr könnt es innerhalb 1 Tag durchspielen.

Schwierigkeit: Level 1

Dauer: 1 Tag

So geht’s: Ihr trefft Max und Ella auf der Schlossterasse. Ein Blick durch das Fernrohr zeigt euch, dass Evron arme, unschuldige Pandas für sich schuften lässt. Das wollt ihr natürlich sofort verhindern! Max hat schon alles für das Abenteuer vorbereitet. Er hat sich von Lili ein cooles Agentenkostüm für euch beide schneidern lassen:

Ihr bekommt das Agentenkostüm.

Cool, oder? 😀 Professor Bookworm hat euch bei eurer Ausrüstung natürlich auch geholfen. Er hat euch u.a. eine Kamera mitgegeben sowie ein Flugboot gebaut, damit ihr auf Bitterland gelangt:

Flugboot von Prof. Bookworm

Begeistert klettert ihr mit Max in das Boot, startet den Motor und fliegt los. Ella gefällt das jedoch gar nicht. Sie macht sich Sorgen.

Auf nach Bitterland!

Auf nach Bitterland!

Während dem Flug treten jedoch einige  Schwierigkeiten auf: Ballonknoten lösen sich, das Segel reißt und das Boot fängt Feuer. Doch gemeinsam mit Max löst ihr alle Probleme und landet schließlich auf Bitterland, indem ihr die Ballons mit Professor Bookworms  „Super sicheren Landungssystems“, kurz SSLS platzen lasst.

Trotz Schwierigkeiten schafft ihr es, auf Bitterland zu landen.

Als ihr auf Bitterland ankommt, seit ihr anfangs noch leicht verwirrt von der heftigen Landung. Anschließend bebachtet ihr durch das Gebüsch Wachen, die arme Pandas antreiben. Sie müssen Mehlsäcke schleppen:

Beobachten der Wachen und Arbeiter auf Bitterland.

Gemeinsam überlegt ihr, wie ihr in das Schloss gelangen könnt. Dann kommt die Idee: Du stichst Arbeiterpandas mit der Nadel an und klaust ihnen Mehl. So könnt ihr euch verkleiden. Daraufhin schleicht ihr euch in Evron’s Schloss.

Ihr verkleidet euch als Arbeiter, um euch in das Schloss zu schleichen.

Als ihr innen ankommt, müsst ihr feststellen, dass ihr mit eurer Verkleidung nicht mehr weiterkommt. Doch Max hat einen Plan: Während er den „Moonwalk“ von Michael Jackson tanzt und somit die Wachen ablänkt, wirfst du deinen Mehlsack und machst ein Beweisfoto. Das geht natürlich nicht gut, da ihr sofort von den Wachen umzingelt werdet. Was dann zutun ist, hatte Max dummerweise noch nicht geplant. Zum Glück werdet ihr von Ella gerettet:

Ella rettet euch mit Seilen.

Zusammen mit Ella fliegt ihr zurück auf Panfu.

Belohnug: cooles Agentenkstüm

Verschwundener Woobychef

Beschreibung: In diesem Rätsel geht es darum, dass ihr den Woobysee vor der Überschwemmung rettet, indem ihr den Woobychef dorthin zurückbringt. In diesem Rätsel müsst ihr zwar einen Tag warten, doch im großen und ganzen ist es nicht schwer.

Schwierigkeit: Level 2

Dauer: 2 Tage

So geht’s: Geht zuerst zum Woobysee. Dort ist sind wie immer der Mr. Curley und die Woobys, doch die Woobys sind traurig: Der Woobychef ist verschwunden! Wenn die Woobys nicht bald aufhören zu weinen, wird der Wasserspiegel des Sees durch ihre Tränen ansteigen und es wird eine Überschwämmung geben! Das müsst ihr verhindern! Ihr könnt die Tränen der Woobys mit Taschentüchern wegwischen. Die findet ihr im Schönheitssalon:

Taschentücher im Schönheitssalon

Mit ihnen könnt ihr dann die Tränen der Woobys wegwischen, um das Schlimmste zu verhindern:

Trösten der Woobys

Daraufhin hören sie zwar auf zu weinen,  sind aber noch nicht glücklch. Dazu müsst ihr den Woobychef wiederfinden. Das könnt ihr mit Kamarias Hilfe. Ihr findet sie (oder besser gesagt ihren Klon) auf der Schlossterasse:

Kamaria's Klon auf der Schlossterasse

Dann müsst ihr Kamaria also in den Schlossturm folgen:

Kamaria erzählt im Schlossturm

Kamaria sagt, dass ihr der Woobychef öfters bei ihrer Arbeit geholfen habe, weil sie viel zu tun hatte, als Max und Ella auf Weltreise waren. (Wenn sich manche von euch nun wundern, wieso Max und Ella auf Weltreise gewesen sein sollen, hier kurz die Erklärung: Max und Ella haben einmal eine Reise um die Welt gemacht und immer Postkarten nach Panfu geschickt, was allerdings schon etwas her ist (Ich glaube das war im Sommer 2009). Kurz danach entstand dieses Rätsel neu. Das Abenteuerbuch, in den man heute die ganzen Rätsel spielen kann, erschien erst viel später). Nun hat der Woobychef scheinbar von Kamaria’s Schlaftrunk getrunken (siehe Bild oben links) und ist in die Truhe (siehe Bild oben Mitte) gefallen, die Kamaria von dem Pandabeard, dem Besitzer der Piratenbar, geschenkt bekommen hat – jedoch ohne Schlüssel. Geht in die Piratenbar und fragt Pandabeard nach dem Schlüssel:

Pandabeard kann sich nicht mehr erinnern, wohin er den Schlüssel gelegt hat.

Doch der muss erstmal eine Nacht über das Ganze schlafen, um sich daran erinnern zu können, wo der Schlüssel versteckt ist. Ihr müsst also am nächsten Tag wiederkommen.

Dann erinnert er sich so langsam wieder:

Pandabeard erinnert sich nur noch schwach.

An irgendeinem Haken wo ihm irgendwas um die Ohren geflogen ist? Der Schlüssel ist in der Dschungelhöhle im 4-Boom-Raum! Und was ihm um die Ohren geflogen ist, war vermutlich eine der Fledermäuse, die dort leben.

Schlüssel in der Dschungelhöhle

Bringt den Schlüssel zu Kamaria und sperrt damit die Truhe auf:

Der Woobychef kommt zum Vorschein!

Doch es gibt noch ein Problem: Dank des Schlafrunks schläft der Woobychef so fest, dass es gar nicht so einfach ist, ihn wachzurütteln. Kamaria schlägt vor, es mit einem Kaffee zu probieren:

Kamaria will den Woobychef mit einer Tasse Kaffee wecken.

Den bekommt ihr im Kiosk im Freibad:

Kaffee im Kiosk

Wenn ihr im Schlossturm ankommt, müsst ihr jedoch feststellen, dass der Kaffee nichts nutzt. Es muss also ein lauter Wecker her.

Kamaria hat eine weitere Idee, wie man den Woobychef wecken könnte: Mit einem lauten Wecker.

Der DJ MCPandi hat einen lauten Wecker um den Hals hängen. Ihr findet den DJ natürlich in der Disco, da, wo sich DJ’s eben meistens aufhalten. 😉 Zuerst möchte er ihn euch zwar nicht geben, aber wenn ihr ihm von dem verschwundenen Woobychef erzählt, könnt ihr ihn überzeugen:

In der Disco bekommt ihr MCPandi's Wecker.

Mit dem Wecker funktioniert es tatsächlich:

Der Woobychef ist wieder wach!

Belohnung: Ihr dürft den coolen Wecker von MCPandi behalten!

Um das Rätsel abzuschließen, müsst ihr nur noch den Woobychef zurück zum See begleiten:

Der Woobychef ist wieder am See und die Woobys sind wieder glücklich.

Mysteriöser Anruf

Beschreibung: Zu Beginn des Rätsels geht ihr im Schönheitssalon ans Telefon. Es ist jedoch nicht etwa ein Kunde am anderen Ende der Leitung, sondern eine komische, fremde Stimme, die euch bedroht. Gemeinsam geht ihr der Sache auf den Grund und stellt den Verbrecher. Das Rätsel ist am Anfang am schwierigsten und am Ende am Spannendsten.

Schwierigkeit: Level 3

Dauer: 4 Tage

So geht’s: Wie ich schon in der Beschreibung erwähnt habe, geht ihr im Beautysaloon ans Telefon, wo ihr bedroht werdet:

Eine fremde Stimme am Telefon im Schönheitssalon bedroht euch.

Eine fremde Stimme am Telefon im Schönheitssalon bedroht euch.

Ihr sollt also den schwarzen Koffer mit Schokokeksen von Kamaria füllen. Nehmt ihn also mit und geht zu Kamaria, schließlich könnt ihr das nicht auf euch sitzen lassen. Ihr findet sie auf der Schlossterasse. Sie ist entsetzt von der Nachricht, dass unschuldige Pandas einfach so bedroht werden. Um die Kekse backen zu können, braucht sie jedoch noch ein paar Zutaten, die ihr ihr bringen sollt.

Kamaria braucht noch Zutaten für die Kekse.

Wenn ihr ins Chez Bueno, das Restaurant in Sanfranpanfu, das Bruno gehört, geht, findet ihr dort eine Mehlpackung:

Mehl im Restaurant

Geht dann zurück zu Kamaria, um ihr das Mehl zu geben.

Kamaria benötigt jedoch noch Zucker.

Eis gibt es in Panfu im Kiosk oder in der Eisdiele. In diesem Fall ist die Eisdiele gemeint.

Zucker in der Eisdiele

Den müsst ihr dann auch zu Kamaria bringen.

Kamaria hat nun alle Kekszutaten.

Kamaria hat nun alle Zutaten für die Kekse und macht sich im Eiltempo ans backen. Ihr müsst nur kurz an einen anderen Ort gehen und könnt dann gleich wiederkommen. Wirklich erstaunlich, wie schnell Kamaria Kekse backen kann! Wenn ihr zurückkehrt, hat sie zudem auch schon einen Plan, wie ihr weiterhin vortfahren könnt:

Kamaria verrät euch ihren Plan.

Wenn ihr alles genau so macht, wie Kamaria gesagt hat, wird nichts schiefgehen:

Geht zum Ponyhof und stellt dort den Koffer neben das dafür vorgesehene Schild:

Der Koffer neben dem Schild.

Dann solltet ihr den Ponyhof kurz verlassen. Wenn ihr zurückkehrt, ist der Koffer verschwunden, doch es sind einige Kekskrümel zu sehen. Um sie zu untersuchen, braucht ihr eine Lupe. Wenn ihr noch nicht wisst, woher ihr eine Lupe bekommt, könnt ihr vorher auch nochmal Kamaria um Rat fragen:

Kamaria sagt, dass Professor Bookworm eine Lupe hat.

Professor Bookworm ist in seinem Labor in der Dschungelhöhle. Er leiht euch gerne seine Lupe:

Professor Bookworm leiht euch seine Lupe.

Dann könnt ihr die Kekskrümel genauer untersuchen:

Untersuchen der Krümel

Ihr findet ein kleines Stück Stoff. Bringt es zu Kamaria.

Bringt Kamaria den 1. Hinweis.

Ihr müsst also am nächsten Tag wiederkommen und nach weiteren Hinweisen in Panfu suchen.

Der Hinweis am 2.Tag ist im Dschungel:

2. Hinweis: Ein braun-rotes Haar

Ein braun-rotes Haar, das ihr auch zu Kamaria bringen müsst. Von nun an solltet ihr Tag zu Tag nach weiteren Hinweisen suchen, bis ihr den Täter gefunden habt.

Gebt Kamaria den 2. Hinweis

Den dritten Hinweis findet ihr tags darauf am Hafen: eine Karotte

3. Hinweis am Hafen

Bringt auch die Karotte zu Kamaria.

Bringt den 3. Hinweis zu Kamaria

Kamaria hat angeblich schon eine Ahnung, wer das sein könnte, ist sich jedoch nicht sicher. Ihr auch? Als ich das Rätsel das 1. Mal gespielt habe, hatte ich, offen gesagt, keinen Plan. Daher hier ein Tipp: Max mag ihn nicht besonders. Egal, ob ihr nun schon wisst, wer der Täter ist, oder nicht, um sicher zu gehen, müsst ihr morgen noch den letzten Hinweis suchen.

Den 4. und letzten Hinweis findet ihr in der Stadt:

Den 4.Hinweis findet ihr in der Stadt

Ein Stück von einem Igluplan! Da das Rätsel schon etwas älter ist, weist das nicht auf Manny, sondern auf Carl Carouso hin. Geht zu Kamaria und gebt ihr den Hinweis.

Gebt Kamaria den 4. Hinweis

Nun müsst ihr Kamaria nur noch beweisen, dass ihr auch wisst, wer der Täter ist. Tippt den Namen in das Chatfeld ein:

Beweist Kamaria eure detektivischen Fähigkeiten.

Geht dann mit Kamaria gemeinsam in die Bücherei, um Carl Carouso zur Rede zu stellen:

Überführt Carl in der Bücherei.

Carl Carouso scheint Angst zu bekommen, erzählt aber trotzdem stotternd, wieso er euch im Beautysaloon bedroht hat: Er wusste selbst nicht, wie man Schokokekse bäckt, hat sie jedoch dringend dazu gebraucht, um Beardy, Pandabeard’s Papageien wieder einzufangen, weil er ihn aus dem Käfig gelassen hat.

Belohnug: Ihr bekommt Carl’s Detektivkostüm:

Als Belohnung bekommt ihr ein Detektivkostüm.

Mein Sohn ist ein Pirat

Beschreibung: Spannendes Abenteuer, in dem ihr mehr über Kamaria erfahrt und auch einige Rätsel lösen müsst.

Schwierigkeit: Level 4

Dauer: 4 Tage

So geht’s: Das Rätsel beginnt am karibischen Strand. Dort trefft ihr auf einen Kraken, der sauer ist, weil er mit seinem Freund auf Schatzsuche war und dieser die ganzen Schätze mitgenommen hat:

Fred ist sauer....

Außerdem ist er der Meinung, dass auch Kamaria schuld ist. Aber warum? Am Besten, ihr fragt sie persönlich im Schlossturm. Dort erzählt sie euch von ihrer ersten Liebe, dass sie verschwunden ist, jedoch einen Sohn von ihrem verschwundenen Freund hat, und dass der Kraken, der vermutlich Fred heißt, dessen Freund ist:

Kamaria erzählt euch die Geschichte ihrer 1. Liebe.

Kamaria erzählt euch die Geschichte ihrer 1. Liebe.

Kamaria erzählt euch die Geschichte ihrer 1. Liebe.

Als nächstes geht ihr zum Karibischen Strand zurück, um nachzuprüfen, ob der Krake auch wirklich Fred ist. Er bestätigt dies und erklärt euch, was los ist:

Fred schildert die Situation aus seiner Sicht. Er will die Schätze zurück!

Er vermutet, dass sich Kamaria’s Sohn im unheimlichen Wald versteckt. Wie ihr vermutlich wisst, kommt ihr dorthin, indem ihr durch das Teleskop auf dem Vulkan schaut und dann auf den hellen Punkt links unten in der Ecke klickt:

Weg zum unheimlichen Wald

Dort trefft ihr tatsächlich Kamaria’s Sohn, doch er ist völlig ausgehungert. Ihr müsst ihm zuerst ein Hühnchen aus dem Restaurant „Chez Bueno“ in SanFranpanfu bringen, um mit ihm reden zu können.

Kamaria's Sohn hat Hunger.

Bringt Kamaria's Sohn das Hühnchen.

Gebt Kamaria’s Sohn das Hühnchen. Ihr müsst nun jedoch einen Tag warten, sodass er es in Ruhe essen und sich ausruhen kann.

Bringt Kamaria's Sohn das Hühnchen.

Am nächsten Tag erzählt der Sohn von Kamaria euch, wer in Wirklichkeit die Schätzte besitzt: Nicht er, sondern ein Pirat namens William Pandabeard!

Kamaria's Sohn erklärt euch die wahre Geschichte. Er hat die Schätze nicht gestolen!

Das sollt ihr nun Fred erklären. Doch Fred hat kein Einsehen. Er ist weiterhin sauer:

Fred bleibt stur.

Doch was nun? Kamaria’s Sohn traut sich nicht, persönlich mit Fred zu sprechen. Vielleicht weiß Kamaria Rat.

Geht gemeinsam mit ihrem Sohn zu Kamaria.

Als ihr dort ankommt, hat sie ihren Sohn bereits im Schloss versteckt. Nun sollt ihr herausfinden, wo William Pandabeard ist.

Kamaria möchte ihren Sohn beschützen. Nun sollt ihr herausfinden, wo William Pandabeard ist.

Vielleicht kann euch der Fischer am Hafen helfen: Er weiß, dass sich Pandabeard auf einer nahegelegenen Insel versteckt:

Der Fischer kennt Pandabeard's Versteck.

Um dorthin zu gelangen, braucht ihr ein Motorboot und dessen Schlüssel, den der Fischer jedoch am Vulkan verloren hat. Doch er ist leicht zu finden:

Sucht den Motorbootschlüssel am Vulkan.

Dann müsst ihr wieder einen Tag warten, bis euch der Fischer erzählt, wie es weitergeht.

Am nächsten Tag müsst ihr nicht viel machen: Ihr braucht, nachdem ihr mit dem Fischer nochmal ein paar Worte gewechselt habt,  nur einen Benzinkanister zu finden. Den bekommt ihr am Kiosk:

Benzinkanister im Kiosk

Den müsst ihr dann dem Fischer bringen. Dieser teilt euch mit, dass ihr nun 2 Tage warten müsst:

Der Fischer teilt euch mit, dass ihr 2 Tage warten müsst.

Nach 2 Tagen könnt ihr dann mit dem Motorboot hinüber zur Pirateninsel fahren:

Fahrt mit dem Motorboot zur Pirateninsel.

Dort erwartet euch Pandabeard bereits. Allerdings möchte er euch den Schatz nicht einfach so zurückgeben. Er besteht darauf, dass ihr vorher 3 Rätsel löst.

Pandabeard will um den Schatz spielen.

Rätsel 1: Über die Steine zur Insel gelangen. Ihr müsst in der Reihenfolge der Buchstaben des Lösungswort über die Steine gelangen. Das Lösungswort ist Pandabeard’s Vorname, den ich oben schon mehrmals erwähnt habe. 😉

Gelangt über die Steine auf die Insel.

Rätsel 2: Die Kokusnüsse zählen:

Auf der 1. Inselhälfte findet ihr 8...

...und auf der 2. Inselhälfte 5 Kokusnüsse.

3. Die Krebse zählen:

Auf der 1. Inselhälfte findet ihr 5...

...und auf der 2. Inselhälfte ebenfalls 5 Krebse.

Wenn ihr alle 3 Rätsel gelöst habt, müsst ihr euch zwischen 2 Belohnungen entscheiden. Entweder ihr wählt den Schatz oder den Hinweis auf Kamaria’s Liebe.

Ihr müsst euch entscheiden. Entweder ihr wählt den Schatz...

...

...oder ihr entscheidet euch für den Hiweis auf Kamaria's verschollene Liebe.

:)

Belohnung:
Wenn ihr den Schatz nehmt, bekommt ihr eine Goldmünze, und wenn ihr den Hinweis auf Kamaria’s Liebe wählt, einen Piratenhut. 😉

Rettet die Pokopets

Beschreibung:In diesem Abenteuer helft ihr Kamaria’s Freundin Eloise, die gefangenen Pokopets zu befreien und auf Panfu zu bringen.

Schwierigkeit: Level 5

Dauer: 3 Tage

So geht’s: Ihr entdeckt ein Flugzeug an einer abgelegenen Küste von Panfu. Darin findet ihr einen gefesselten Panda. Er kann nicht sprechen, aus seinem Mund kommen nur Kaugummiblasen, aus denen ihr den Namen „Kamaria“ lesen könnt:

Der Panda spricht in Kaugummiblasen.

Der Panda spricht in Kaugummiblasen.

Geht am besten gleich in den Schlossturm und fragt Kamaria um Rat. Sie wird euch ins Flugzeug begleiten:

Kamaria möchte sich selbst ein Bild von der ganzen Sache machen...

Kamaria möchte sich selbst ein Bild von der ganzen Sache machen…

Das Flugzeug findet ihr übrigens links oben auf der Karte.

Das Flugzeug findet ihr übrigens links oben auf der Karte.

...und begleitet euch ins Flugzeug.

…und begleitet euch ins Flugzeug.

Kamaria erkennt den gefesselten Panda sofort wieder: Es ist ihre Freundin Eloise aus Afrika! Offensichtlich hat ihr jemand einen Kaugummitrank verabreicht, der sie am Sprechen hindert. Zum Glück kennt Kamaria das Rezept für den Gegentrank:

Kamaria's Rezept für den Gegentrank

Kamaria’s Rezept für den Gegentrank

Nun ist es eure Aufgabe, die Zutaten zu besorgen. Krötenschleim könnt ihr von den Kröten aus dem Unheimlichen Wald holen (Wie man in den Unheimlichen Wald kommt, habe ich bereits im Abenteuer „Mein Sohn ist ein Pirat“ beschrieben.). Sucht euch eine Kröte und haltet das Reagenzglas so lange mit gedrückter Maustaste auf sie, bis es gefüllt ist:

Holt Krötenschleim

Holt Krötenschleim

Wenn ihr das volle Glas zu Kamaria ins Flugzeug gebracht habt, müsst ihr nun die Sternkräuter besorgen. Die gibt’s am Strand:

Sternkraut am Strand

Sternkraut am Strand

Zuletzt fehlt nur noch die Regenbogenpflanze vom Karibischen Strand:

Regenbogenpflanze

Regenbogenpflanze

Wenn ihr alle Zutaten zu Kamaria gebracht habt, müsst ihr ihr einen Tag Zeit geben, um den Trank zu brauen.

Am nächsten Tag könnt ihr also den fertigen Gegentrank bei Kamaria im Schlossturm abholen und ihn Eloise verabreichen:

Kamaria hat den Gegentrank fertig.

Kamaria hat den Gegentrank fertig.

Gebt ihn Eloise, damit sie wieder sprechen kann.

Gebt ihn Eloise, damit sie wieder sprechen kann.

Allerdings muss Eloise noch von ihren Fesseln befreit werden. Das könnt ihr mit Lili Panphung’s Schere erledigen. Ihr findet die Schneiderin von Panfu, wie so oft, im Schönheitssalon:

Holt euch eine Schere von der Modeschneiderin Lili...

Holt euch eine Schere von der Modeschneiderin Lili…

....um Eloise von den Fesseln zu befreien.

….um Eloise von den Fesseln zu befreien.

Sobald ihr Eloise befreit und die Schere wieder zurückgegeben habt, wird euch Eloise erzählen, was ihr eigentlich passiert ist: Bonez, ein Bösewicht aus Afrika, hat die Pokopets eingefangen. Er wollte sie an eine Spielzeugfirma verkaufen. Das musste Eloise natürlich sofort verhindern! Deshalb hat sie sich in das Flugzeug geschlichen und eine Schraube gelockert, sodass Bonez auf Panfu notlanden musste.

Eloise erklärt euch, warum sie gefesselt wurde und wie ihr ihr helfen könnt.

Eloise erklärt euch, warum sie gefesselt wurde und wie ihr ihr helfen könnt.

Bonez ist nun auf der Suche nach einer Ersatzschraube. Diese Zeit müsst ihr nutzen! Zum Beispiel, um die Pokopets aus ihren Käfigen zu holen. Dazu müsst ihr als erstes die Rätsel lösen, mit denen sie verschlüsselt sind:
In dem ersten Rätsel müsst ihr herausfinden, welches Pokopet keinen Weg zu einem anderen Pokopet finden kann. In diesem Fall ist es der Cuddle:

Beschreibung des 1. Rätsels

Beschreibung des 1. Rätsels

Lösung des ersten Rätsels

Lösung des ersten Rätsels

Im 2. Rätsel hat eine Schildkröte das Problem, dass sie von einem Feind verfolgt und den richtigen Weg zu einem Sicheren Strand finden muss. Hier die Lösung:

Beschreibung des 2. Rätsels

Beschreibung des 2. Rätsels

Lösung des 2. Rätsels Teil 1

Lösung des 2. Rätsels Teil 1

Lösung des 2. Rätsels Teil 2

Lösung des 2. Rätsels Teil 2

Wenn ihr die niedlichen Tiere aus ihren Käfigen befreit habt, sind sie noch total eingeschüchtert und ihr benötigt Chili-Crossies, ihre Lieblingsspeise, um sie dort herauszulocken. Fragt am Besten Bruno, den Koch im Chez Bueno, ob er euch welche zubereiten kann:

Endlich: Die Pokopets sind frei!

Endlich: Die Pokopets sind frei!

Sie trauen sich jedoch nicht aus ihren Käfigen.

Sie trauen sich jedoch nicht aus ihren Käfigen.

Fragt Bruno, ob er für euch Chili-Crossies zubereiten kann.

Fragt Bruno, ob er für euch Chili-Crossies zubereiten kann.

Bruno braucht für die Chili Crossies jedoch erst eine Chili-Pflanze. Die gibt’s am Vulkan:

Holt die Chili-Pflanze vom Vulkan.

Holt die Chili-Pflanze vom Vulkan.

Da sie noch nicht reif ist, meint Bruno, dass euch Professor Bookworm, den ihr wie immer in seinem Labor in der Dschungelhöhle findet, mit seiner Verwandlungsmaschine vielleicht helfen kann, die Chili-Planze schneller wachsen zu lassen. Ob es geklappt hat, werdet ihr jedoch erst erfahren, wenn ihr Bookworm einen Tag Zeit gelassen habt.

Da die Pflanze noch nicht ganz reif ist, schlägt Bruno vor, sie mit Professor Bookworms Hilfe schneller wachsen zu lassen.

Da die Pflanze noch nicht ganz reif ist, schlägt Bruno vor, sie mit Professor Bookworms Hilfe schneller wachsen zu lassen.

Bookworm ist sich nicht sicher, ob er die Idee umsetzten kann, doch er wird es versuchen.

Bookworm ist sich nicht sicher, ob er die Idee umsetzten kann, doch er wird es versuchen.

Wenn ihr am nächsten Tag ins Labor kommt, wird Bookworm euch freudig berichten, dass er Bruno’s Idee tatsächlich umsetzen konnte: Die Chili-Pflanze ist reif!

Die Chili-Pflanze ist dank Professor Bookworms Maschine gewachsen.

Die Chili-Pflanze ist dank Professor Bookworms Maschine gewachsen.

Nun könnt ihr sie zu Bruno ins Restaurant bringen. Er wird sich nun an die Arbeit machen und die Chili-Crossies zubereiten. Dafür müsst ihr ihm aber einen Tag Zeit geben:

Bruno wird nun die Crossies zubereiten.

Bruno wird nun die Crossies zubereiten.

Wenn ihr Bruno jedoch am nächstem Tag in seinem Restaurant besucht, wird er euch etwas seltsames erzählen: Jemand ist nachts in sein Restaurant eingebrochen und hat ein Rätsel hinterlassen.

Bruno ist nachts etwas seltsames passiert...

Bruno ist nachts etwas seltsames passiert…

Seitdem kann Bruno nicht mehr ruhig schlafen.. Verständlich! Und deswegen ist es umso wichtiger, dass ihr ihm schnell helft. Hier die Lösung:

Das Rätsel, das der Einbrecher hinterlassen hat, befindet sich unter der Käseglocke.

Das Rätsel, das der Einbrecher hinterlassen hat, befindet sich unter der Käseglocke.

Rätsel

Rätsel

Die Lösung ist: 5 Kerzen bleiben übrig! Denn: Es werden insgesamt 5 Kerzen gelöscht, 3 brennen noch. Wenn Bonez die 3 Kerzen abbrennen lässt, bleiben die anderen 5 erhalten.

Die Lösung ist: 5 Kerzen bleiben übrig! Denn: Es werden insgesamt 5 Kerzen gelöscht, 3 brennen noch. Wenn Bonez die 3 Kerzen abbrennen lässt, bleiben die anderen 5 erhalten.

Wenn ihr das Rätsel gelöst habt, wird Bruno euch die Chilli Crossies geben. Am Besten, ihr geht gleich danach ins Flugzeug, um die Pokopets aus ihren Käfigen zu locken und in die Scheune zu bringen:

Lockt die Pokopets mit den Chili-Crossies aus ihren Käfigen...

Lockt die Pokopets mit den Chili-Crossies aus ihren Käfigen…

....und bringt sie in die Scheune.

….und bringt sie in die Scheune.

Dort werdet ihr von Eloise dann zur Belohnung einen Pokopet-Gutschein bekommen. Mit ihm werdet ihr euch gratis ein Pokopet holen können, sobald sich die niedlichen Tiere auf Panfu eingelebt haben. Damit sie das auch ungestört können, müsst ihr allerdings noch Bonez loswerden. Doch auch dafür hat Eloise schon einen Plan: Sie hat die Schraube, die sie aus dem Motor geschraubt hat, sodass das Flugzeug auf Panfu notlanden musste, noch in ihrer Jackentasche. Wenn ihr nun die Schraube wieder anbringt, läuft der Motor wieder. Das Flugzeug ist so laut, dass man es auf ganz Panfu hören kann. Bonez kommt zum Flugzeug, und ehe er sich versieht, startet ihr von außen das Flugzeug und dank dem Autopiloten, den Eloise vorher heimlich auf „Himalaya“ eingestellt hat, fliegt Bonez davon. 😉

Eloise's Plan, um Bonez loszuwerden:

Eloise’s Plan, um Bonez loszuwerden:

Den Motor reparieren…

…Bonez anlocken…

…und Bonez ins Himalaya schicken.

Damit wäre das Abenteuer dann geschafft. 🙂

Belohnung: Pokopet – Gutschein

Magischer Eisdiamant

Beschreibung: In diesem Abenteuer müsst ihr den Papagei Beardy des Piraten Pandabeards, dem auch die Piratenbar am Hafen gehört, wiederfinden. Außerdem findet ihr Kamaria’s frühere Liebe wieder, die vor Jahren spurlos verschwunden ist und entdeckt einen ganz neuen unterirdischen Teil von Panfu, wie ihr ihn noch nie gesehen habt. – Mein Lieblingsabenteuer 🙂 ♥

Schwierigkeit: Level 5

Dauer: wird erst am Ende des Abenteuers bekannt gegeben…

So geht’s:

Ihr geht in die Piratenbar und sprecht dort mit Pandabeard, an den ihr euch vielleicht noch aus dem Abenteuer „Mein Sohn ist ein Pirat“ erinnern könnt. Seitdem er auf Panfu lebt, ist er der Besitzer der Bar. Doch nun hat er ein riesiges Problem: Sein Papagei Beardy, der ihn auf allen Reisen als treuer Freund begleitet hat, ist verschwunden. Der Pirat ist am Boden zerstört und bittet euch um eure Hilfe.

Pandabeard's Papagei Beardy ist verschwunden!

Pandabeard’s Papagei Beardy ist verschwunden!

Pandabeard sagt, dass ihr am Besten durch das „große Auge“ nach Beardy Ausschau haltet. Damit meint er das Teleskop auf dem Vulkan:

das große Auge

das große Auge

Wie viele von euch sicherlich schon wissen, gelangt ihr in den unheimlichen Wald, wenn ihr durch das Fernrohr guckt und dann links unten in der Ecke auf den hellen Punkt klickt. Und tatsächlich: Auf einem Ast in dem düsteren Urwald hängt ein Stück Bandage mit einer blauen Feder.

Hinweis im Urwald

Hinweis im Urwald

Ein Hinweis auf Beardy! Bringt ihn sofort zu Pandabeard, um herauszufinden, was es damit auf sich hat.

Pandabeard kommt die Bandage bekannt vor.

Pandabeard kommt die Bandage bekannt vor.

Pandabeard erzählt, dass er bei der Renovierung des Raums auch so ein Stück Bandage gefunden hat und dass er nachts oft dunkle Geräusche aus dem Keller der Piratenbar hört. Leider hat er keinen Schlüssel mehr für die Luke, die dorthin führt. Darum müsst ihr sie mit einem Brecheisen gewaltsam öffnen. Ein Brecheisen findet ihr draußen, am Hafen:

Brecheisen

Brecheisen

Gemeinsam mit Pandabeard schafft ihr es tatsächlich, die Luke zu öffnen. Da sich Pandabeard nicht hineintraut, müsst ihr wohl oder übel allein gehen. Aber da wir ja tapfere Pandas und nicht solche feigen Piraten, die sich selbst dann, wenn ihr bester Freund verschwunden ist, nicht mal zusammenreißen könne, sind, schaffen wir das locker. 😉

Öffnet die Luke....

Öffnet die Luke….

...und klettert in den düsteren Untergrund, wo ihr eine Mumie trefft.

…und klettert in den düsteren Untergrund, wo ihr eine Mumie trefft.

Wenn ihr unten ankommt, werdet ihr dort erstmal eine düstere, venebelte Tropfsteinhöhle vorfinden. Duch eine Wand sieht man matt ein blaues Licht schimmern, das zu einem Gang führt. Daneben steht eine Mumie, die euch nicht durchlassen möchte. Sie sagt, dass sich in dem Raum dahinter ein schrecklicher Fluch befinden würde, der einen zu Eis gefrieren lassen würde… Sie gesteht zudem, dass sie sich vor kurzem nachts nach oben in die Piratenbar geschlichen hat, um durch Panfu zu spazieren und in den unheimlichen Wald zu gehen. Dabei hat sie Beardy freigelassen. Er ist nun in dem blau leuchtenden Raum hinter ihr verschwunden. Hoffentlich ist er nicht schon zu Eis gefroren! 😯 Das werden wir jedoch nur herausfinden, wenn wir auch in den Raum können. Und dazu müssen wir der Mumie erst noch einen Gefallen tun, damit sie uns durchlässt: Wir müssen ihr neue Bandagen bringen!

Die Mumie gesteht, Beardy freigelassen zu haben.

Die Mumie gesteht, Beardy freigelassen zu haben.

Bandagen bekommt ihr im Kiosk neben dem Schwimmbad bei Gonzo. Leider müsst ihr auf die neue Lieferung warten, die erst am nächsten Morgen eintreffen wird…

Bittet Gonzo um Hilfe.

Bittet Gonzo um Hilfe.

Wenn ihr am nächsten Morgen in den Kiosk geht, wartet dort schon eine neue Lieferung Toilettenpapier. Leider gibt es nur rosa Toilettenpapier mit roten Herzchen. Die Mumie hat zwar gesagt, dass sie Klopapier anstatt Bandagen auch nimmt, aber ob sie Herzchenklopapier akzeptiert? Einen weiteren Tag zu warten wäre aber auch sinnlos, schließlich müsst ihr so schnell wie möglich Beardy wiederfinden, bevor er mit dem Fluch belegt wird!

Es gibt nur rosanes Toilettenpapier...

Es gibt nur rosanes Toilettenpapier…

Ihr geht also zu der Mumie und bringt ihr das Toilettenpapier. Während sie sich umzieht, müsst ihr kurz den Raum verlassen.

Die Mumie möchte sich umziehen.

Die Mumie möchte sich umziehen.

Und siehe da! Die Mumie hat sich tatsächlich in das rosa Herzchenklopapier eingewickelt! So sieht sie richtig niedlich aus! 😀

Die Mumie hat tatsächlich das rosa Papier angelegt. :D

Die Mumie hat tatsächlich das rosa Papier angelegt. 😀

Zuerst ist die Mumie über ihren neuen Look zwar nicht ganz zufrieden, aber sie wird sich wohl daran gewöhnen müssen. 😉 (Also ich finde es cool 😀 ) Jedenfalls erzählt sie euch nun die herzzerreißende Geschichte von dem ersten und bisher einzigen Panda, der in dem Gang hinter ihr verschwunden ist. Es war Farid, Kamaria’s erste Liebe! Weil die Mumie die Geschichte so schön erzählt, habe ich einfach die Bilder kopiert (ich könnte das sicher nicht so gut nacherzählen 😉 ):

Die Mumie erzählt die Geschichte von Farid, Kamaria's Freund, der aus dem Eiskristall einen Ehering für sich und Kamaria herstellen wollte. Leider ist der Diamant mit einem Fluch belegt. So kam Farid bis heute nie wieder....

Die Mumie erzählt die Geschichte von Farid, Kamaria’s Freund, der aus dem Eiskristall einen Ehering für sich und Kamaria herstellen wollte. Leider ist der Diamant mit einem Fluch belegt. So kam Farid bis heute nie wieder….

Farid's Geschichte

Farid’s Geschichte

Farid's Geschichte

Farid’s Geschichte

Farid's Geschichte

Farid’s Geschichte

Anschließend dürft ihr endlich in den dunklen Raum. Vorher verspricht euch die Mumie jedoch 20000 Pandamünzen, wenn ihr ihr den Diamant bringt.

Die Mumie lässt euch durch.

Die Mumie lässt euch durch.

Wie die Mumie ja schon gesagt hat, ist es in dem Raum sehr dunkel und man benötigt eine Fackel, um sich zurecht zu finden. Neugierig wie ich bin habe ich natürlich trotzdem schonmal reingeschaut und musste feststellen: Sie hat Recht! 😀

In dem Raum hinter der Mumie ist es sehr düster.

In dem Raum hinter der Mumie ist es sehr düster.

Ihr braucht also eine Fackel. Und die gibt es, wie die Mumie ja auch schon gesagt hat, bei Horst Hering. Der kann allerdings nur eine Fackel schnitzen, wenn ihr ihm auch das richtige Werkzeug dafür bringt: Holz & ein Taschenmesser.

Bittet Horst Hering, den Fischer am Hafen, darum, euch eine Fackel zu schnitzen.

Bittet Horst Hering, den Fischer am Hafen, darum, euch eine Fackel zu schnitzen.

Holz könnt ihr aus dem unheimlichen Wald holen:

Holz

Holz

Das Holz könnt ihr also schonmal zu Horst Hering am Hafen bringen (dann müsst ihr es nicht die ganze Zeit mit euch herumschleppen 😉 ). Ein Taschenmesser ist jedoch nicht so leicht zu besorgen, da Taschenmesser ja nicht einfach so irgendwo in der freien Natur wachsen. Zum Glück hat der Fischer einen Tipp für euch:

Horst gibt euch einen Tipp, wo ihr ein Taschenmesser herbekommen könnt.

Horst gibt euch einen Tipp, wo ihr ein Taschenmesser herbekommen könnt.

Jemand, der viel herumwerkelt? Da kommt einem normalerweise sofort Manny in den Sinn, doch der ist diesmal nicht gemeint. Horst denkt an Professor Bookworm! Ihr findet ihn wie immer in seinem Labor in der Dschungelhöhle. Dort ist auch das Taschenmesser:

Taschenmesser

Taschenmesser

Wenn ihr beide Sachen nun zu Horst Hering an den Hafen bringt, wird er euch eine Fackel schnitzen. Dafür braucht er jedoch 1 Tag.

Horst macht sich ans Schnitzen.

Horst macht sich ans Schnitzen.

Am nächsten Tag könnt ihr die Fackel abholen. Anschließend könnt ihr endlich in den dunklen Raum gehen und ihn erleuchten, indem ihr die Fackel in den Fackelständer steckt:

Horst Hering hat die Fackel fertig.

Horst Hering hat die Fackel fertig.

Erhellt damit den dunklen Raum.

Erhellt damit den dunklen Raum.

Nun könnt ihr in dem Raum einiges erkennen: Viele blaue Fackeln, die nur dünnes Licht hergeben, eine weitere normale Fackel, die euch den Ausgang zeigt, ein Labyrinth aus vielen, vielen Treppen sowie dunklen Gängen und Pandabeard’s Papagei Beardy! Er gibt ein paar seltsame Wörter von sich. Auch, wenn ihr es anfangs vielleicht noch nicht ahnt: Ihr werdet sie später noch dringend brauchen!

Beardy's Hinweis

Beardy’s Hinweis

Als erstes müsst ihr nun jedoch den Weg durch das Labyrinth finden. Es gibt 2 Lösungen:

Lösung 1

Lösung 1

Lösung 2

Lösung 2

Wenn ihr euch durch das Labyrinth gekämpft habt, gelangt ihr in einen tempelähnlichen, mysteriösen Raum, der durch einen Lavafluss in 2 geteilt ist. An der Wand hängen drei Knöpfe. Drückt sie in der Reihenfolge, die Beardy euch vorhergesagt hat (rund, spitz, eckig, rund, eckig) und schaut, was passiert!

Drückt die Steine in der richtigen Reihenfolge, um den Lavafluss überqueren zu können.

Drückt die Steine in der richtigen Reihenfolge, um den Lavafluss überqueren zu können.

Über dem Lavafluss bildet sich eine magische Brücke! Geht darüber, um in den Farbraum zu gelangen. Dort wartet ein neues Rätsel auf euch: Ihr müsst über die Farbflächen in einer bestimmten Reihenfolge laufen, um die Tür zum nächsten Raum zu erreichen. Hier habe ich euch den Lösungsweg wieder eingezeichnet:

Lösung Farbraum

Lösung Farbraum

Nun habt ihr euer Ziel erreicht: Ihr seid in dem antiken Tempel mit dem Eisdiamanten gelangt. Dort seht ihr auch Farid und viele Pokopets, sie sind jedoch alle eingefroren.

Antiker Tempel

Antiker Tempel

Um den Fluch zu beheben, solltet ihr mit Kamaria in ihrem Zimmer im Schlossturm reden.

Kamaria im Schlossturm

Kamaria im Schlossturm

Kamaria möchte einen Handschuh basteln, mit dem ihr den Eisdiamanten problemlos anfassen könnt, ohne zu Eis zu erstarren. Dazu benötigt sie jedoch die Lavapflanze, die am Vulkan wächst:

Lavapflanze

Lavapflanze

Bringt die Lavapflanze zu Kamaria. Um die Handschuhe zu präparieren, benötigt sie jedoch einen Tag Zeit.

Kamaria wird die Handschuhe vorbereiten.

Kamaria wird die Handschuhe vorbereiten.

Tags darauf könnt ihr also den Handschuh bei ihr abholen:

Kamaria hat den Handschuh fertig.

Kamaria hat den Handschuh fertig.

Geht nun wieder über die Piratenbar und den geheimen Keller zurück in den Tempel, um den Eisdiamant zu holen. Und vergesst nicht, vorher den Handschuh anzuziehen, sonst passiert mit euch dasselbe wie mit Farid…

Zieht den Handschuh an....

Zieht den Handschuh an….

...und hebt den Eisdiamanten vorsichtig von dem Podest.

…und hebt den Eisdiamanten vorsichtig von dem Podest.

In dem Moment, in dem ihr den Eisdiamanten in die Hand nehmt, werdet ihr nichts als ein helles Licht sehen und die Fenster des Tempels werden sich öffnen:

Nun könnt ihr Kamaria den Eisdiamanten bringen. Sie wird ihn mit einem Gegenfluch belegen:

Kamaria's Gegenfluch

Kamaria’s Gegenfluch

Dafür benötigt sie jedoch wieder 1 Tag Zeit. Oder besser gesagt, eine Nacht. Denn selbst, wenn ihr am nächsten Tag bereits früh morgens wieder bei ihr vorbeischaut, ist der Gegenfluch fertig:

Kamaria hat einen Gegenfluch gefunden.

Kamaria hat einen Gegenfluch gefunden.

Allerdings muss derjenige Panda den Gegenfluch aussprechen, der den eingefrorenen Panda zuerst gesehen hat, den Gegenfluch aussprechen, da er sonst wirkungslos wird und Farid nie wiederbelebt werden kann. Deshalb müsst ihr den Spruch also aufsagen, jedoch ohne, das Kamaria ihn vorher ausgesprochen hat. Aber keine Sorge, er ist ganz einfach. Nur „Liebe“ auf Englisch. 🙂

Sprecht den Gegenfluch aus, um Farid und seine Pokopets von dem Eis zu befreien.

Sprecht den Gegenfluch aus, um Farid und seine Pokopets von dem Eis zu befreien.

Farid wird euch total dankbar sein, dass ihr ihn gerettet habt…

Farid wird euch sehr dankbar sein.

Farid wird euch sehr dankbar sein.

…und ihn und Kamaria wieder zusammengebracht habt ♥ :

Farid und Kamaria sind nun endlich wieder zusammen.

Farid und Kamaria sind nun endlich wieder zusammen.

Nun könnt ihr euch auch wieder dem eigentlichen Grund zuwenden, warum ihr euch überhaupt in dieses Abenteuer gestürzt habt: Pandabeard vermisst immer noch seinen Beardy! Es wird höchste Zeit, ihm seinen geliebten Vogel zurückzubringen. Kamaria weiß auch, wie: Mit Cookies! Die gibts in der Eisdiele:

Cookies aus der Eisdiele

Cookies aus der Eisdiele

Damit könnt ihr Beardy dann einfangen und ihn wieder zu Pandabeard bringen. Der ist natürlich immer noch total besorgt:

Pandabeard hat Angst, dass Beardy verhungert.

Pandabeard hat Angst, dass Beardy verhungert.

Füttert Beardy mit Cookies...

Füttert Beardy mit Cookies…

...und bringt ihn zurück zu Pandabeard.

…und bringt ihn zurück zu Pandabeard.

Der Pirat ist überglücklich, als er sieht, dass es Beardy gut geht. Nun bleibt nur noch die Frage, was ihr mit dem Eisdiamant macht. Entweder, ihr schmelzt ihn in Lava, oder ihr bringt ihn der Mumie. Wenn ihr ihn in Lava schmelzt, könnt ihr sicher davon ausgehen, dass kein Panda mehr mit dem schlimmen Fluch belegt werden kann und dass niemand mehr durch ihn zu schaden kommt. Außerdem bekommt ihr als Belohnung für eure barmherzige Entscheidung von Kamaria ein tolles Eiskostüm geschenkt, dass euch von den Eis-Attacken anderer Pandas schützt. Wenn ihr ihn zu der Mumie bringt, bekommt ihr die 20.000 Münzen, jedoch ist unklar, was die Mumie nachher damit anstellt. Ihr habt die Wahl. Ich habe das Abenteuer 2mal für euch durchgespielt, um euch beide Enden zeigen zu können: 🙂

Lektionen:

Grundlagen

Beschreibung: In diesem Abenteuer könnt ihr noch einmal erleben, wie es ist, sich neu auf Panfu anzumelden.

Schwierigkeit: Level 1

Dauer: 1 Tag

So geht’s: Da dieses Abenteuer total einfach zu spielen ist, werde ich mich auch mit seiner Beschreibung kurz fassen.

Das Abenteuer beginnt, wie bei den früheren Anmeldemethoden auch, in eurem Baumhaus.

So sieht eurer unfertiges Baumhaus aus.

Dann zeigen euch Max und Ella, wie man sich auf Panfu zurechtfindet. Das ist ja irgendwo noch verständlich, aber als sie mir dann zeigten, wie ich laufen kann, kam ich mir irgendwie veräppelt vor, schließlich ist das doch sooo einfach, dass das selbst jeder 3-Jährige, der neu auf Panfu ist, allein hinbekommen sollte, oder?

Max zeigt euch selbst die einfachsten Grundlagen, z.B. wie man läuft....

Max zeigt euch selbst die einfachsten Grundlagen, z.B. wie man läuft….

...außerdem bekommt ihr von Ella die Karte, um schnell von einem zum anderen Ort zu reisen.

…außerdem bekommt ihr von Ella die Karte, um schnell von einem zum anderen Ort zu reisen.

Das wars dann auch schon. Ich denke, das sollte jeder von euch problemlos hinbekommen haben. 😉

Belohnung: Ihr bekommt ein neues Design für euer Baumhaus.

Der Geschichtenerzähler

Beschreibung: In diesem Abenteuer könnt ihr etwas über die Geschichte herausfinden, wie Bitterland dazu gekommen ist, sich mit Panfu zu vereinen. Allerdings fand ich persönlich das nicht soo interressant, da ich das meiste davon bereits vorher wusste, außerdem ist das Abenteuer sehr einfach zu spielen. Ich finde, dass das Abenteuer „Detektive auf Bitterland“ (siehe Beschreibung oben)wesentlich spannender ist, und dabei erfährt man auch viel über Panfu & Bitterland.

Schwierigkeit: Level: 1

Dauer: 1 Tag

Geschichtenerzähler Hamelot

Geschichtenerzähler Hamelot

Um genaueres über diese Geschichte zu erfahren, müsst ihr folgende Personen an folgenden Orten besuchen:

Mr. Curley am Woobysee

Mr. Curley am Woobysee

Momo in San Franpanfu

Momo in San Franpanfu

Prof. Bookworm in seinem Labor in der Dschungelhöhle

Prof. Bookworm in seinem Labor in der Dschungelhöhle

Paul the kid in seinem Zimmer im Schlossturm

Paul the kid in seinem Zimmer im Schlossturm

Pandaangelo im Ballsaal

Pandaangelo im Ballsaal

Gonzo im Kiosk

Gonzo im Kiosk

William Pandabeard in der Piratenbar

William Pandabeard in der Piratenbar

Dann müsst ihr zurück zu Hamelot gehen, und ihm seine Fragen beantworten. Ich finde aber, dass ich die meisten dieser Fragen auch so hätte beantworten können, da fast alle Befragten nur Dinge ausgesagt haben, die ich schon vorher wusste. Die interessantesten Angaben bekam ich von Prof. Bookworm: Paul brauchte 4 Wochen, 5 Stunden, 3 minuten und 5 Sekunden, um Panfu an sich heran zu ziehen, Bitterland war vorher 145,871 Meilen von Panfu entfernt (1 Meile ≈ 1,906 km, d.h. Bitterland war vorher ca. 278,03 km von Panfu entfernt (ich dachte mir, ich rechne das mal in km aus, damit man sich das besser vorstellen kann, sollte meine Berechnung jedoch falsch sein, dürft ihr mich gerne korrigieren, denn ich bin kein Mathegenie 😉 ) und Bitterland wiegt 13,456 t (t= Tonnen). Ich werde mir diese Werte zwar nicht merken können, aber ich kann sie ja mal hier festhalten, falls wir sie mal noch brauchen sollten. 😉 Als mir dann Prof Bookworm seine Tafel mit den Berechnungen zeigte und sagte, ich solle irgendwas nachrechnen, dachte ich schon, ich würde deswegen jetzt das Abenteuer nicht schaffen, aber das erwartetete er dann zum Glück doch nicht. Außerdem konnte das Abenteuer ja nicht so schwer sein, wenn der Schwierigkeitsgrad Level 1 ist.

Prof. Bookworms Tafel

Prof. Bookworms Tafel

Wenn ich sie mir nochmal so anschaue, verstehe ich zwar die Zeichnungen, aber nicht die Berechnungen. Naja, ich denke mal, den meisten von euch geht es genauso, sollte es aber ein Genie unter euch geben, der das versteht, so kann derjenige mir und den anderen Pandas gerne die Lösung in den Kommentaren erklären. 😉

Ok, ich denke mal, ansonsten gab es echt keine interessanten Zeugenaussagen, über die ich hier länger diskutieren könnte. Außer vielleicht die Aussage von Paul. Dank ihm, weiß ich jetzt nämlich, dass ich nicht der Pfannkuchenmann bin. 😆

Ok, Spaß beiseite, nun mal zu dem, was ich euch eigentlich die ganze Zeit sagen wollte, nämlich die Lösungen zu Hamelots Quiz:

1. Es war eine Falle

2. Er kann gar nicht genug von Pfannkuchen bekommen.

3. Evron

4. Es dauerte 4 Wochen.

5. Das waren wir! Alle Pandas von Panfu haben geholfen.

6. Das war Evron, der böse Herrscher von Bitterland.

7. Nein, er macht es unbewusst, wenn er schläft.

8. Das war Evron. Es ist alles ein böser Plan von ihm.

Die Lösung auf sein Quiz mit Pandangelo’s Ölgemälden sieht so aus:

Bringt Pandangelo's Ölgemälde in die richtige Reihenfolge.

Bringt Pandangelo’s Ölgemälde in die richtige Reihenfolge.

Damit habt ihr das Abenteuer dann beendet, denn mit all diesen Angaben kann Hamelot nun die Geschichte von Panfu und Bitterland schreiben.

Belohnung: 150 Münzen


Liebe Grüße, eure Karo

Advertisements

26 Antworten so far »

  1. 1

    Pisa3 said,

    Dannke schün 😆 Hat geholfi

  2. 3

    Miechen said,

    Das is ja coool!!Vielen dank!!!!!!!

  3. 5

    xxlTimon said,

    Cool! 😎 Ich habe auch alle Abenteuer fertig. 🙂

  4. 9

    emili33 said,

    komm mit auf panfu

  5. 10

    scholli04 said,

    wo findet man diese lektion?

  6. 14

    katze3234 said,

    danke schön ich konnte alle Abenteuer lösen und 1000 Pandas helfen danke danke!!!! :*

  7. 16

    panni263 said,

    wie kommt man auf die karte

  8. 18

    Sophie029 said,

    Hallo Karo momentan ist ja Evron wieder auf Panfu und hat das schloss vereist wollte fragen ob du das auch für uns lösen könntest??

  9. 20

    alina said,

    oh danke das hilft mir wirklich ich brauche nur noch das abenteuer spielen das magische eisdiamant dan bin ich fertig

    • 21

      Karo said,

      Hi Alina,

      freut mich, dass dir meine Seite Rätsellösungen so gut hilft. Wenn du fragen hast, sag einfach Bescheid. 🙂

      LG, deine Karo

  10. 22

    MrsLovato said,

    Hallo Karo (:
    Dieser Spiegel bei Kamaria nervt, wann kann endlich mal was passieren?

  11. 23

    Lussiih said,

    Hi Karo 🙂

    Tut mir Leid dass ich mich solange nicht mehr gemeldet habe 🙂

    Ich habe gerade gesehen das du am 31.1. Geburtstag hattest , alles gute nachträglich !! und frohes neues Jahr ! 🙂

    Liebe Grüße Lussiih 🙂

    • 24

      Karo said,

      Hi Lussiih,

      kein Problem, ich bin zurzeit ja auch sehr im Stress.. Danke für die Geburtstagwünsche und dir auch noch ein frohes, erfolgreiches neues Jahr!

      GLG, deine Karo

  12. 25

    fikos said,

    Danke aber ich habe alle Abenteuers fertig . Was bekommt man wennn wir alle Abenteuer fertig haben .

    • 26

      Karo said,

      Hi Fikos,

      für jedes einzelne Abenteuer bekommst du eine Belohnung, aber eine Gesamtbelohung gibt es soweit ich weiß nur, wenn du alle Achievements erledigt hast. 🙂

      LG, Karo


Comment RSS · TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: